Das LiA Testing ist eine besondere Stärke unseres Unternehmens. Wir bieten Ihnen – neben den branchenüblichen experimentellen Messmethoden – auch individuell auf Ihre Ansprüche entwickelte Prüfszenarien. Diese reichen von der Materialebene bis hin zum Bauteiltest.


Materialcharakterisierung

Mit Hilfe der umfassenden Materialcharakterisierung erfahren wir präzise, welche Eigenschaften bestimmte Materialen wie z.B. faserverstärkte Kunststoffe oder auch metallische Werkstoffe aufweisen. Quasi-statische, zyklische und auch hochdynamische Materialeigenschaften lassen sich mit Hilfe unserer hochmodernen Prüfanlagen charakterisieren. Dieses sowohl unter Normalbedingungen als auch unter Temperatur- bzw. klimatischen Umwelteinflüssen. Dies ermöglicht die ganzheitliche Bewertung der jeweiligen Eigenschaften über einen großen Anwendungsbereich.



Bauteilprüfung

Die realgetreue Bauteilprüfung ist ein ganz wesentlicher Teil unseres Angebots. Bei ihr testen wir Ihre Komponenten mit diversen Prüfverfahren. Auf Basis experimentell bestimmter Lastkollektive im Feldversuch z.B., stellen wir diese Beanspruchungen 1zu1 auf unseren Mehrachsprüfsystemen nach und können so die Betriebsfestigkeit von Ihren Bauteilen charakterisieren. Im Crashversuch auf unseren Crashbahnen oder auch unter dem Fallturm bestimmen wir die Energieaufnahme und Verformungseigenschaften der Bauteile im Crashfall. Technologische Prüfverfahren (Fügbarkeit, Korrosion, Klima, etc.) runden das Portfolio ab.



Messtechnik

Unser LiA Engineering Testing-Team hat Zugriff auf hochpräzise Messtechnik. Damit sind wir in der Lage von Standardmessmethoden, über lokale Messungen mittels Dehnungsmessstreifen bis hin zu hochspeziellen und individuell angepassten Mess-Aufgaben fast alle denkbaren Aufgaben zu übernehmen. Eine besondere Expertise des LiA Engineering Testing-Teams besteht in der optischen quasi-statischen und hochdynamischen 3D-Verformungsmessung (DIC) sowohl auf Proben wie auch auf Bauteilebene.




Analytik

Die genaue Material- und Bauteilanalyse fängt bei uns mit der Auswahl und Präparation der Proben für die jeweiligen Analyse-Verfahren an. Auf Grundlage dieser Vorbereitungen bieten wir Ihnen verschiedenste Verfahren an, wie zum Beispiel Metallographie, Mikroskopie oder auch Computertomographie, um nur eine Auswahl zu nennen.



Validierung

Ein wichtiger Teil der Entwicklung ist für uns die Validierung der simulierten Eigenschaften. Das geschieht bei der LiA Engineering ebenfalls direkt In-House und ohne lange Wege. Mit Hilfe der hauseigenen Test-Möglichkeiten und der vorhanden optischen Messtechnik liefern wir Ihnen in der Validierungsphase präzise Nachweise zu den gewünschten Produkteigenschaften und ermöglichen die Überführung vom Prototypen in die Serie.